Wohnfläche

10% davon als Gemeinschaftsräume, 18% bei anderen Projekten (Denzlingen)

(Schreibtisch, Gästebett, Badewanne, Stauraum (Stabsauger), Waschmaschine, gefriertruhe,  8m²

25m²/Person -> 2,5m² Gemeinschafts

350m²/Stockwerk (4-5 Stockwerke)

60 Personen

150m²(beheizte) Gemeinschaftsfläche (vielleicht bis 200m² )

Gästezimmer 2: (jeweils 10m²) 20m²

 

Vorgabe in Verwaltungsvorschrift zum LWFPr

Gemeinschaftsräume rausrechnen aus den Wohnberchtigungsscheinvorgaben? Überhaupt Möglich?

 

Vergleich Lama: eher 60m² Geimeinschaftsfläche von 1500m²

 

Extra Gästerraum (Bett, ohne Küche, , ->  Hotel?), CoworkingRaum, Abstellraum (Besen, Staubsauger, Gefriertruhe)

Stockwerksverteilung kleine/große Wohnungen, um verschieben zu können (Personenspezifisch)

Diskussion zu unterschiedlichen Preisen pro Stockwerk ?

Grundstock an Miete + Sozialanteil?

 

Projekt in Denzlingen: 18% der Wohnfläche für Gemeinschaftsräume

Schreibe einen Kommentar